» folgen Sie uns Facebook Flickr Dailymotion

Besichtigung ohne Führung…

Ein große Informationstafel auf dem Place de la Victoire, unweit der Kathedrale ist der Ausgangspunkt der ersten drei Wege (Viertel von Le Port, Saint-Pierre und Saint-Genès). Eine weitere Tafel auf der Esplanade des Kunstmuseums Roger-Quilliot erlaütert den vierten Rundgang.

Eine originelle Bodenmarkierung leitet Ihre Schritte auf diesen Wegen. Sie besteht aus in den Belag der Straßen und Fußwege eingelassemen Medaillen mit den Abbildungen der vier berühmten Persönlichkeiten der Stadtgeschichte: Vercingetorix, Urban II. und Blaise Pacal für die drei Wege rund um die Kathedrale und die Gräfin G für den Rundgang im alten Stadtkern von Montferrand.

BRUNNENRUNDGANG

Circuit des Fontaines

Auf den Plätzen und Straßen der beiden historischen Stadtkerne finden sich mehr als 40 Brunnen, aus denen perlendes Wasser strömt und sich in gehauenen Vulkangestein ergießt.

In einem subtilen Spiel aus Licht und Schatten umtanzen die Wassertropfen die Brunnen und akzentuieren die über die Jahrhunderte bewahrte Schönheit dieses architektonischen Erbes von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert. Der Rundgang führt Sie kreuz und quer durch die Straßen zu 26 Brunnen, einige davon sind bekannte Kunstwerke, wie die Fontaine d’Amboise, andere sind eher schlicht gehalten.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com

RUNDGANG DURCH MONTFERRAND 

montferrand

Der Rundgang durch den alten Stadtkern beginnt auf der Esplanade des Musée d’Art Roger-Quilliot, auf der die Informationstafel steht.

Dieser gemütliche Spaziergang zeigt Ihnen die wichtigsten Etappen der Entwicklung von Montferrand und ihre bekanntesten Orte, angefangen im Herzen der Stadt, der Place Marcel Sembat, über die historische Kreuzung „Taules“ bis hin zum Aussichtspunkt auf der Place de la Rodade, mit einem Rundblick über die Arbeiterwohnheime und Michelin-Werke.

Eine originelle Bodenmarkierung leitet Ihre Schritte auf diesen Wegen. Sie besteht aus in den Belag der Straßen und Fußwege eingelassen Medaillons mit der Abbildung der Gräfin G, der so genannten Comtesse Brayère, der man die Entstehung der „Neustadt“ von Montferrand am Ende des 12. Jh. verdankt. Banner mit dem Stadtwappen an den Gebäudefassaden bezeichnen den Verlauf des Rundgangs.

Entlang des Weges stehen gelbe Informationssäulen. Sie beschreiben die wichtigste Plätze, Gebäude und Ereignisse der Stadt. So ziehen an Ihnen architektonische Meisterwerke aus Mittelalter, Gotik und Renaissance vorbei, aber auch die bescheidensten Wohnhäuser der Winzer und Arbeiter.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com

DIE HAFENTOUR

notre dame du port_6

Die Hafentour… ein Spaziergang durch das Viertel der Antiquare mit seine alten Buchläden und Kunstgalerien. Ein beeindruckender Rundgang durch das prächtige Kulturerbe: die gotische Kathedrale, private Herrenhäuser, Brunnen, Meisterwerke der Romanik mit der Basilika Notre-Dame-du-Port, die von der Unesco in den Welterbestatus erhoben wurde, als beeindruckendstes Beispiel. Im Fremdenverkehrsamt erhalten Sie eine kostenlose Broschüre.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com

DIE SAINT-GENES TOUR

Musée Bargoin002

Die Saint-Genès Tour… ist die vielseitigste Tour. Die engen mittelalterlichen Strassen führen Sie zu den Boulevards des 18. und 19. Jahrhunderts, vom Bargoin Museum und dem Henri-Lecoq Museums gelangen Sie zu den Lecoq Gärten. Von der früheren Kunstakademie über das Rathaus und das ehemalige Hote-Dieu, führt die Tour Sie durch das Universitätsviertel.
Im Fremdenverkehrsamt erhalten Sie eine kostenlose Broschüre.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com

DIE SAINT-PIERRE TOUR

Hôtel de Savaron © Ville de Clermont-Ferrand - D. Massacrier

Die Saint-Pierre Tour… ein kontrastreicher Spaziergang in dem das Mittelalter die Moderne trifft. Vom geschäftlichen Puls der Stadt, zum quirligen Marktgeschehen und den belebten Boutiquen und Terrassen der Fussgängerzonen die sich zu den Plätzen der Stadt öffnen… Place de Jaude, Place Saint-Pierre, Place Gaillard, hier treffen das Erbe von Gestern und die Architektur von Heute aufeinander.
Im Fremdenverkehrsamt erhalten Sie eine kostenlose Broschüre.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com

AUF DEN SPUREN VON MERKUR

sur les pas de Mercure

Erkunden Sie die antike Stadt von Augustonemetum! An den archäologischen Fundstätten befinden sich Totems und Schaukästen. Von dort bewacht Merkur die Erinnerung an die Vergangenheit und ist bereit, Sie durch das antike Augustonemetum zu führen – bis zum mittelalterlichen Clermont.

Fremdenverkehrsamt

Place de la Victoire
63000 CLERMONT-FERRAND
+33 (0)4 73 98 65 00
tourisme@clermont-fd.com